Wilhelm Bühler

Keine Fragen – nur Antworten.

Wilhelms einfache Anisplätzchen

Zutaten

  • 75 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Anis (gemahlen)
  • 75 g Dinkelvollkornmehl

Zubereitung

  • Ei und Puderzucker mindestens 10 Minuten zu einer zähflüssigen Masse verrühren. Dabei nach und nach Anis und Mehl (gesiebt) zugeben.
  • Den Teig auf leicht bemehltem, mit Backpapier ausgelegtem Backblech in kleinen Häufchen setzen (mit zwei Teelöffeln).
  • Über Nacht bei Raumtemperatur trocknen lassen (etwa 12 Stunden), dabei bildet sich eine Haut.
  • Backofen auf 150 Grad vorheizen.
  • Auf der mittleren Schiene 12 bis 15 Minuten backen.

Anmerkung

  • Ergibt ein Blech mit etwa 20 Plätzchen, die Menge kann man auch einfach verdoppeln.
  • Die Plätzchen nicht zu lange backen und nach dem Auskühlen in einer Blechdose aufheben und vor dem Verzehr mindestens eine Woche lagern.
  • Idealerweise rührt man den Teig 45 Minuten (bspw. mit einer Kenwood-Küchenmaschinen mit dem K-Haken auf Stufe 1).
  • Erstmals gebacken: 2011-11-06