Wilhelm Bühler

Keine Fragen – nur Antworten.

Wilhelms einfacher Apfelkuchen

Zutaten

Hefekuchen (Teig)

Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben, sonst wird das nichts mit dem Hefeteig.

  • 450 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • etwa 200 ml Milch (zimmerwarm)
  • 2 EL Roh-Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei

Belag

  • 750 g Äpfel
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Walnüsse gehackt (wahlweise andere Nüsse)
  • 1 TL Ceylon-Zimt

Zubereitung

Hefeteig

  • Mehl in eine vorgewärmte Schüssel sieben, Hefe, Milch, Zucker, Salz, Butter und das Ei zugeben und alles miteinander verrühren (evtl. mit der Küchenmaschine verkneten), bis der Teig sich von der Schüsselwand löst.
  • Mit einem Küchentuch abgedeckt 30 Minuten an einem warmen, zugluftfreien Ort gehen lassen.

Apfelkuchen

  • Teig mit Backpapier auf einem Bleck (30x40cm) ausrollen.
  • Mit den Äpfeln belegen und nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  • Rosinen, Zimt sowie Nüsse drüberstreuen.
  • In den kalten Backofen: mit Ober/Unterhitze bei 180°C ca. 40 Minuten backen (bei Heißluft nur 170°C).

Anmerkung

  • Einen Teil des Kuchens ohne Rosinen belegen, die mag nicht jeder.
  • Erstmals gebacken: 2011-08-02
  • siehe auch Apfel-Walnuss-Kuchen (Rührteig)