Wilhelm Bühler

Keine Fragen – nur Antworten.

Wilhelms einfacher Pralinenkuchen

Mal wieder Likörpralinen (Mon Cherie oder andere) bekommen, obwohl man Alkohol (zumindest) nicht in Süßigkeiten mag? Statt wegwerfen oder weiterverschenken, habe ich eine dritte Idee: Kuchen!

Zutaten

  • 200 g Likör-Pralinen (bspw. Mon Cherie)
  • 200 g Butter
  • 4 Eier
  • 200 g Rohrohrzucker
  • 160 g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 50 g Kakao (Kakaopulver zum Backen)
  • 4 Teelöffel Ceylon-Zimt

Zubereitung

  • Für den Teig Butter und Pralinen in einem Topf (im Wasserbad) schmelzen und abkühlen lassen.
  • In einer Schüssel Eier mit dem Zucker cremig schlagen und die lauwarme Butter-Pralinenmasse darunter schlagen.
  • Das Mehl sieben und mit Backpulver, Zimt und Kakao mischen und unterrühren.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 24er Springform oder 20 x 30 cm große Backform füllen und bei 180°C 25 bis 30 Minuten backen.
  • In der Form auskühlen lassen.

Anmerkungen

  • Mit dem Induktionsherd kann man auch ohne Wasserbad schmelzen.
  • Erstmals gebacken: 2013-02-02