Wilhelm Bühler

Keine Fragen – nur Antworten.

Wilhelms einfacher Rehrücken

Zutaten

Teig

  • 150 g Butter
  • 175 g Roh-Rohrzucker
  • 4 Eier
  • 125 g Kakaopulver (kein Instant-Kakao!)
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 40 g Stärke
  • 2 gestr. Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Ceylon-Zimt
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 125 ml Vollmilch

Glasur, weiteres

  • 100 g Schokoladenglasur
  • etwa 50 g Mandelstifte
  • 1 Rehrückenform

Zubereitung

  • Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.
  • Haselnüsse mahlen.
  • Eier nach und nach zugeben und das gesiebte, mit Backpulver vermengte Mehl, den Zimt, den Kakao, die mit etwa 40g Milch verrührte Stärke sowie die restliche Milch und die Haselnüsse unterrühren.
  • Die Form mit Butter fetten.
  • Den Rührteig einfüllen und bei 180 C etwa 60 Minuten goldbraun backen (Holzstäbchentest).
  • Danach den Kuchen für etwa 10 Minuten abkühlen lassen und danach auf ein Gitter stürzen und fertig auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Glasur zubereiten.
  • Den kalten Rehrücken mit der Schokolade überziehen und mit den Mandelstifte dekorieren.

Anmerkung

  • Viele Rezepte haben Puddingpulver dabei, das besteht aber auch nur aus 80% Stärke und Kakaopulver und ggf. noch Zusatzstoffen.