Wilhelm Bühler

Keine Fragen – nur Antworten.

Das Peter-Prinzip

Prof. Dr. Laurence J. Peter:
In einer Hierarchie neigt jeder Beschäftigte dazu, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen.

Collarien

Collarium 1
Die Sahne steigt, bis sie sauer wird.
Collarium 2
Für jeden Posten der Welt gibt es irgendwo irgend jemand, der ihm nicht gewachsen ist.
Durch eine hinreichende Anzahl von Beförderungen wird dieser Jemand den Posten bekommen.
Collarium 3
Auch eine Reise über Tausende von Kilometern endet mit einem einzigen Schritt.
Collarium 4
Alle brauchbare Arbeit wird von denen getan, die noch nicht ihre Stufe der Unfähigkeit erreicht haben.
Collarium 5
Jede Fähigkeit enthält den Keim zur Unfähigkeit.
Collarium 6
Unfähigkeit
plus Unfähigkeit
ist gleich Unfähigkeit.
Collarium 7
Alles, was der Mühe wert ist, getan zu werden,
ist auch der Mühe wert, so lange zu suchen,
bis man jemand gefunden hat, der fähig ist, es zu tun.
Collarium 8
In einer Hierarchie verhält sich die Leistung umgekehrt proportional zur Höhe.
Collarium 9
Das Peter-Prinzip hat mit der Evolution eines gemeinsam:
Es kennt kein Erbarmen.
Collarium 10
Wenn ein Angestellter einmal seine Stufe der Unfähigkeit erreicht hat, setzt die Trägheit ein.
Der Arbeitgeber arrangiert sich dann eher mit der Inkompetenz, als daß er den Angestellten entläßt und sich nach Ersatz umschaut.
Collarium 11
Gier bringt uns in größere Schwierigkeiten als Faulheit.
Collarium 12
Personen in der höchsten Position einer Hierarchie neigen dazu, all ihre Zeit mit trivialem Kleinkram zu verbringen.
Collarium 13
Es ist schwieriger, einen Job zu kriegen, als ihn zu behalten.
Collarium 14
Chancengleichheit heißt, das jeder seine faire Chance bekommt, seine Unfähigkeit zu beweisen.
Collarium 15
Hoch, höher und Hoppla!
Collarium 16
Je höher man steigt, desto tiefer fällt man.
Collarium 17
Unfähigkeit kennt keine zeitlichen und räumlichen Grenzen.
Collarium 18
Je höher man auf der hierarchischen Leiter klettert,
desto wackliger wird sie.
Collarium 19
Klettere die Erfolgsleiter empor, erreiche die Spitze, und du wirst feststellen, daß du auf dem absteigenden Ast bist.
Collarium 20
In einer Hierarchie hat ein fähiger Untergebener bessere Chancen, einen unfähigen Vorgesetzten zu lenken, als ein unfähiger Vorgesetzter, einen fähigen Untergebenen zu leiten.
Collarium 21
Universitäten können Universitätsabsolventen produzieren, aber keine Fähigkeiten.
Collarium 22
Von seiner Arbeit frustriert zu werden kann unangenehm sein, doch das wirkliche Unglück geschieht möglicherweise erst dann, wenn man über sie hinaus befördert wird.
Collarium 23
Es kündigen mehr fähige Mitarbeiter, als unfähige entlassen werden.
Collarium 24
Die Talente des potentiell fähigen Mitarbeiters verschleißen mit der Zeit, während der potentiell unfähige Mitarbeiter bis zu einer Stufe aufsteigt, auf der sich sein ganzes Potential der Inkompetenz voll verwirklicht.

Peters Geschlechter-Prinzip
Die meisten Hierarchien wurden von Männern aufgebaut, die auch die höchsten Positionen für sich selbst reservierten und
damit den Frauen die Gelegenheit raubten, die ihnen zustehende Stufe der Unfähigkeit zu erreichen.
Peters Beharrungsprinzip
Ein Unternehmen weiß, warum es seinen Mann hält.
Peters Kompetenzprinzip
Fehler vermeidet man, indem man Erfahrung sammelt;
Erfahrung sammelt man, indem man Fehler macht.
Peters Schwebeprinzip
Wenn das Fundament einer Pyramide abbröckelt,
kann sich ihre Spitze trotzdem halten, wenn genügend Geld da ist.
Peters Bewertungsprinzip
Superinkompetenz und Superkompetenz sind gleichermaßen schädlich für das System.
Peters Investitionsprinzip
Narren handeln blindlings, wo kluge Leute zögern zu verhandeln.
Peters Erwartungsprinzip
Das, was geschieht,
ist nicht nur merkwürdiger, als wir uns vorstellen, es
ist auch merkwürdiger, als wir uns vorstellen können.
Peters Dreck-Akkumulations-Prinzip
Etwas säubern heißt, daß man etwas anderes dreckig macht,
aber man kann durchaus etwas dreckig machen, ohne etwas anderes zu säubern.

Quelle

Schlimmer geht's immer - Das Peter Prinzip im Lichte neuerer Forschung
von Prof.Dr. Laurence J. Peter - Wunderlich-Verlag 1985
engl. Orginaltitel:
"Why Things Go Wrong Or The Peter Principle Revisted" - William Morrow Inc, New York 1985